Startseite

Herzlich Willkommen auf der Startseite von VINforce
dem Institut für Osteoporose-Forschung, -Diagnostik und -Therapie.


Die strukturelle Entwicklung der VINforce-Studiengruppe zeichnet sich durch nationale und internationale Kooperationen aus. Durch post-doc Aufenthalte an der Universitätsklinik Erlangen-Nürnberg wurde vor allem die rheumatologische Forschung an unserem Institut optimiert.

Durch wissenschaftliche Kooperationen mit der AUVA (Österreichische Unfallversicherung) konnten epidemiologische Frakturdaten für eine mitteleuropäische Population erhoben werden (Frakturinzidenz niedrig-traumatischer Frakturen; atypische Femurfrakturen).

In Zusammenarbeit mit der Universität für Life-Science und der TaMiRNA laufen derzeit Untersuchungen zu MicroRNA als diagnostischer Parameter in der Osteologie.

Mit der Medizinischen Universität Wien konnte kürzlich die erste Untersuchung des Knochenmetabolismus bei schwer-verbrannten Patienten abgeschlossen werden. 

Die Medizinische Universität Graz ist langjähriger Kooperationspartner bei  histomorphometrischen und serologischen Untersuchungen des Knochens.

Gemeinsam mit dem Ludwig-Boltzmann Institut für Traumatologie und der technischen Universität Wien konnten wir in den letzten drei Jahren die Nanostruktur des Knochens evaluieren sowie Fenite-Elemente-Analysen durchführen. 

Durch Nachbetreuung der bariatrischen Patienten an unserer Klinik konnte ein Algorithmus zur Prävention des Knochenverlusts nach Magen-Bypass-Operation erstellt werden.